Etwas zu zurückhaltend

20. Oktober 2008 - 15:13 Uhr

Es ist ja schon gemein, wenn Studien zu Ergebnissen kommen, die so gar nicht ins Konzept passen. Aber die Ergebnisse dann einfach unter den Tisch fallen zu lassen oder zu verstecken ist schon ein wenig bemerkenswert.

Wir machen uns die Welt Widdewidde wie sie uns gefällt.

Das macht doch irgendwie neugierig, von was die Damen und Herren noch so alles wissen, was sie gerne für sich behalten würden.

Ein Kommentar zu “Etwas zu zurückhaltend”

  1. Inishmore meint:

    Unterschlagung von politischem Wissen ist nunmal kein Straftatbestand. Was würden die Staatsanwälte ächzen, wenn’s anders wäre…