Besuch für die alte Dame

9. April 2008 - 18:35 Uhr

Manche Dinge dauern etwas länger. Zum Beispiel die Suche nach „Familienanschluss“ für die vereinsamte Kongosalmlerdame. Es ist dem Händler des Vertrauens ja hoch anzurechnen, dass er nur gesunde Fische einkauft. Leider waren in den beiden letzten Monaten dort keine Kongosalmler im Angebot. Ein Besuch bei der „Konkurrenz“ war sehr ernüchternd. Selten habe ich so blasse und verschreckte Wesen gesehen und bei dem ein oder anderen Fisch sah man auch schon deutliche Krankheitssymptome. Dann doch lieber warten.

Heute war es dann soweit: Die Lady hat jetzt eine kleine Rasselbande zur Seite. Noch geben sich die Jungs und Mädels ein wenig schüchtern und wollten so gar nicht auf ein Familienfoto.

kongofamilie.jpg

Bisher hält sich die alte Dame noch sehr vornehm zurück. Sie sucht zwar schon die Nähe zu den Neuankömmlingen und schwimmt auch bei weitem nicht mehr so lethargisch durch die Gegend, aber ohne erkennbare Aggression. Obwohl selbst die Männchen, die erwachsen etwa eineinhalb mal so groß werden, im Vergleich noch recht putzig wirken.

groessenvergleich.jpg

Kommentare sind geschlossen.