Etwas zu früh

6. März 2008 - 10:04 Uhr

Auch wenn ich gerade das da hinter mir habe, ist diese Mail dann doch etwas verfrüht.

alter.jpg

8 Kommentare zu “Etwas zu früh”

  1. Jekylla meint:

    Irrtum, Sie sollten frühzeitig damit anfangen, wichtige Informationen für später zusammenzutragen und am besten auch schon zu verinnerlichen. Wer weiss, ob Sie sich später noch alles Wichtige merken können?

    *flücht


  2. Markus meint:

    Sehr charmant, Frau Jekylla, sehr charmant.

    Herr Quintus, solche Frechheiten würde ich mir von einer Zweijährigen nicht gefallen lassen.


  3. Quintus meint:

    Kindermund tut Wahrheit kund ;-)

    *duck und renn*


  4. Markus meint:

    Also, wenn sich hier alle um mich herum ducken und flüchten, bin ich ja ganz alleine hier.
    *dableib*


  5. Jekylla meint:

    *zurückschleich*

    Der Herr Quintus hat das mit dem Kindermund und der Wahrheit schon ganz richtig eingeschätzt :-)

    Frechheiten, Herr Markus? Wahrheiten, bittere Wahrheiten. Ich spreche aus Erfahrung.

    Worum ging es noch gleich??


  6. Markus meint:

    ;-))


  7. Quintus meint:

    *um die Ecke guck*

    Huch, da ist ja noch jemand da … ;-).
    Hab mir gerade die LIFTA Produktpalette angeschaut …


  8. Jekylla meint:

    Ich hingegen denke über einen großen, kräftigen, gutaussehenden Hünen nach, der mich bei Bedarf die Treppen hoch und runter trägt. Geht schneller als Lifta. Und macht mehr Spaß :-)

    Aber damit sollte ich dann schon bald anfangen, sonst ist der Spaß sehr einseitig, wenn ich recht überlege…. *grübel