42 – Was auch immer geschieht

23. Februar 2008 - 0:01 Uhr

Was auch immer geschieht,
nie dürft ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht,
auch noch zu trinken.

Dieses kleine Gedicht von Erich Kästner (geboren am 23.02.19889) hat wohl durch die Jahre kaum an Aktualität verloren.

Nebenbei bemerkt ist „42“ „die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“. Wer die fünf Teile der vierbändigen Trilogie gelesen hat, weiß, das die eigentliche Frage dabei im Dunkel blieb.

Zeit also Fragen zu stellen. Die richtigen. Die Antwort ist ja bekannt. ;-)

7 Kommentare zu “42 – Was auch immer geschieht”

  1. Inishmore meint:

    Entdecke ich hier eine versteckte Andeutung hinsichtlich eines beginnenden Geburtstages? Mal so einfach von einem Geburtstag-gerade-hinter-sich-gebracht-Habenden angefragt.

    Herzlichen Glückwunsch!


  2. Markus meint:

    Ich schließe mich den Glückwünschen an. Auch Kästner gratuliere ich zu seinem 19. Geburtstag! ;-))


  3. Fischer meint:

    Im vierten Band des Anhalters wird die korrekte Frage übrigens offen gelegt (Arthur zieht Scrabble-Steine).

    Von mir auch Glückwünsche/Beileidsbekundungen (nichtzutreffendes bitte streichen).


  4. r|ob meint:

    Meine Glückwünsche sind per Anhalter hierher gereist…;)


  5. Quintus meint:

    Vielen Dank für die Glückwünsche :-).

    @Markus: Ich hab das „Jüngelchen“ Kästner dann älter gemacht ;-).

    @Fischer: Stimmt, dort gibt es eine korrekte Frage. Aber wäre dies „die“ richtige Frage, wäre die Aufgabe der Erde in diesem Moment beendet gewesen und niemanden hätte interessiert, was die Vogonen mit der Erde anstellen ;-).


  6. Lars meint:

    Man sagt „the older the violin, the sweeter the music“ , Du wirst nicht älter, nur süsser. Glückwünsch.


  7. Saarbrigger Gedankewies » Blog Archiv » Etwas zu früh meint:

    […] wenn ich gerade das da hinter mir habe, ist diese Mail dann doch etwas […]