Kontrolle ist manchmal gut

8. Februar 2008 - 19:26 Uhr

Zum Beispiel wenn man den Aquariumfilter reinigt. Und dann paranoid immer mit der Taschenlampe nachschaut, ob auch alles dicht ist. Wenn sich aber schon eine kleine Wasserlache gebildet hat, freut man sich dann doch über diesen Tick. So war halt der einzige Schaden eine unnötige Fahrt zum Baumarkt um eine neue Dichtung zu kaufen. 200 Liter Wasser hätten dem Holzboden bestimmt nicht wirklich gut getan ;-).

Kommentare sind geschlossen.