Von Google angelandet

1. Januar 2008 - 21:20 Uhr

Die absoluten „Klassiker“ um von Google auf diese Seiten geschickt zu werden, haben Glück und finden hier etwas zum Thema „Spießbraten“ oder „Mir sinn Saarbrigger„. Themen von immenser kultureller Bedeutung.

Warum aber gerade zur Jahreswende „Rettet den Schlüpfer“ und „Lustige Handfeuerwaffen“ verstärkt gesucht werden, ist mir ein Rätsel.

Vor allem – was kann an einer Handfeuerwaffe lustig sein?

2 Kommentare zu “Von Google angelandet”

  1. Jekylla meint:

    Fragen Sie Herrn Markus. Wegen der Waffen, meine ich.

    Meine neuesten Suchbegriffe wollen Sie gar nicht wissen, glauben Sie mir….


  2. Quintus meint:

    Will ich wohl ;-)