Free Burma!

4. Oktober 2007 - 19:22 Uhr


Free Burma!


Zugegeben, ich bin mir nicht sicher, was ein kleiner Artikel in einem kleinen, für die Welt unbedeutenden Blog bewirken kann außer eine Stimme unter vielen zu sein, die das Unrecht, das derzeit in Burma geschieht, sieht und sich dem Protest anschließt.

Um es mit den Worten Mahatma Gandhis zu sagen, der immerhin einen ganzen Subkontinent befreit hat:

„Ich glaube an die Gewaltlosigkeit als einziges Heilmittel.“

4 Kommentare zu “Free Burma!”

  1. Thomas Kurbjuhn meint:

    Kommentar gelöscht. Trolle werden nicht gefüttert.


  2. Markus meint:

    Sehr gut, dass du mitgemacht hast und richtig, den Nervtroll zu löschen.


  3. ‘Free Burma!’: positive internationale Solidaraktion » Text & Blog – Das Weblog von Markus Trapp meint:

    […] saarbrigge.de […]


  4. Fischer meint:

    Ist euch eigentlich mal aufgefallen, was de facto auf dem Bild zu sehen ist? Eine Horde kahlrasierter Jugendlicher in identischen Klamotten marschiert fahnenschwenkend durch die Straßen.

    Will mir gar nicht vorstellen, was das wieder für Schlagzeilen gäbe, wenn das in ner deutschen Stadt passieren würde (zugegeben, die auf dem Foto tragen keine Springerstiefel)… ;)