Pragmatisch, praktisch, gut

20. Juni 2007 - 13:22 Uhr

Wir befinden uns im Jahr 2007. Ganz Deutschland wird von Energiekonzernen mit Strom versorgt. Ganz Deutschland? Nein! Ein von umtriebigen Schwarzwäldern bevölkertes Städtchen hat die Energieversorgung in die eigenen Hände genommen. Das macht es für die Lager RWEum, Eonum , EnBWum und Vattenfallum nicht leicht, die um das Städtchen liegen.

Nicht nur das Städtchen Schönau wird mit dem selbstgewonnenen Strom aus Sonnenenergie und kleinen Blockkraftwerken versorgt, sondern auch die Schokoladenfabrik Ritter Sport.

Ein schönes Beispiel für beharrliche Eigeninitiative, finde ich. Mit einem leichten Anflug von Ironie bewerben die Elektrizitätswerke Schönau ihren Strom als „Rebellenstrom“.

Ein Kommentar zu “Pragmatisch, praktisch, gut”

  1. rob meint:

    Es lohnt sich also doch, manchmal „gegen den Strom“ zu schwimmen…