Luft aus Blei

13. Juni 2007 - 22:36 Uhr

Zeit, den heiteren Sommer zu erwarten.
Doch er schickt seinen drückenden Bruder.
Luft, so schwer,
dass sie Gedanken leicht erdrückt
im vorbeigehen
wie Blumen am Weg
unter dem Schuh des
unachtsamen Wanderers.

Leichtfertig gibt der Abend
ein Versprechen auf Linderung.
Hält er es heute?

Oder verhüllt er den tröstenden Mond
mit einer dunklen Decke
grollend
und lässt die Wut des Tages
am müden Schläfer aus?

Der Tiefe des Schlafs beraubt,
schwindet die Hoffnung auf die
Höhen des Tages.
Zäh verkleben sich die die Tage
und hoffen.

2 Kommentare zu “Luft aus Blei”

  1. Jekylla meint:

    Wussten Sie schon, dass Sie heute nacht Gewitter hierherbringen und morgen den ganzen Tag hier wueten?

    http://www.ad-hoc-news.de/Aktuelle-Nachrichten/de/12069234/Tief-&laquoueQuintus&raquoue-bringt-Schw%FCle-und-Gewitter-


  2. Quintus meint:

    OMG – Da hat man doch gewonnen, wenn ein Tief nach einem benannt wird ;-)