Mediendoping

27. Mai 2007 - 12:05 Uhr

FAZ.NET deckt auf: Die Öffentlich-Rechtlichen stehen mit im Dopingsumpf.

Leider kein Einzelfall. BILD und RTL haben nachweislich über Jahre hinweg künstliche Quotenaufbaumittel benutzt. Jetzt gelang tibetanischen Grundlagenforschern endlich der Nachweis von DIETERBOHLIKA.

9LIVE steht im schweren Verdacht des EIGENLOBDOPINGS. Diese Form des Dopings ist besonders gefährlich, da es zu Ausfallserscheinungen weiter Teile des Großhirns führen kann. Dramatische Fälle von Verbaldiarhoe sind bereits bekannt:


Link: sevenload.com

Kommentare sind geschlossen.