Ein trauriges Bild

19. Mai 2007 - 9:28 Uhr

Nein, wenn ich auf Nachrichten aus Israel/Gaza Streifen stoße, will ich keine Partei annehmen. Es überkommt mich nur ein sehr, sehr trauriges Gefühl. Wie kann es sein, dass in einem Landstrich, der drei der großen Weltreligionen heilig ist, so viel Hass entsteht? Ich könnte es noch irgendwo nachvollziehen, wenn Uneinigkeit herrschen würde, welcher Gott dies nun sei. Aber dies ist hier nicht gegeben. Ich wertschätze, dies sei vermerkt, auch alle andere Religionen, die eben nicht auf dieses Fundament bauen. Hier geht es aber um den „einen“ Gott, der diese drei Religionen verbindet. Ich gebe ihm aus gutem Grund keinen Namen.

Wo steht dieser Hass geschrieben? Wo ist das Gebot „Du sollst hassen wer nicht so glaubt wie Du“?

Wann überwinden die Menschen ihren Hass?

Kommentare sind geschlossen.