Trend verpennt?

17. Mai 2007 - 23:28 Uhr

heise online meldet heute:

Google findet Text, Bilder, Videos und Nachrichten gleichzeitig

Nur, leider gibt es keinen Filter, der nur nach Textseiten sucht. Eine Filterung nach Video, Bildern und Nachrichten ist ja auch weiterhin möglich.

Mayer [Marketing-Managerin bei google] sagte, Google hätte über rund zwei Jahre etwa 100 Ingenieure damit beschäftigt und beträchtliche Ressourcen in eine neue Infrastruktur investiert, um die neuen Ergebnisseiten zu liefern.

Ich frage mich, ob dies nicht besser in eine Verbesserung des Suchergebnisses geflossen wäre. Gerade in dem Gebiet, das überhaupt den Ruhm von google begründet hat, mutet die Bewegung wie das schwerfällige Stampfen eines Dinosauriers an, während sich die Nachfolger behänd durch das Geäst von Web 2.0 schwingen und den nächsten Sprung wagen.

Kommentare sind geschlossen.